Photovoltaik Eigenbedarfsanlage mit Batteriespeicher

Die wärmetechnische Sanierung dieses Einfamilienhauses in Segnas führt dazu, dass in Zukunft auf die Ölheizung verzichtet werden kann. Geheizt wird mit Holz und für das Brauchwarmwasser ist ein Wärmepumpenboiler installiert. Die elektrische Energie für den betrieb des Boilers, Licht und Haushaltsgeräte wird von der eigenen Photovoltaikanlage bereitgestellt. Eine Intelligente Steuerung sorgt dafür dass die Bereitstellung des Brauchwarmwassers am Tag mit Solarstrom geschieht, für den Strombedarf der Nacht wurde zusätzlich noch ein Batteriespeicher installiert.

Mit dieser Kombination von Intelligenter Steuerung und Batteriespeicher ist eine sehr hohe Eigenbedarfsquote realisierbar. Die Visualisierung der Energieflüsse ermöglicht zudem noch weitere Einsparmöglichkeiten, denn nur wenn man den Energiefluss kennt sind auch Effizienzmassnahmen möglich.

Zahlen & Fakten

30 Module zu je 300Wp Leistung
6 Module zu jeu 150WP Leistung
Anlageleistung: 9000Wp
Erwarteter PV-Ertrag: 10`000 kWh/Jahr
Batteriekapazität: 6.5 kWh


 


zu allen Projekten

Privacy Policy Settings