PVA Institut St. Joseph

Ein  Nachteil der derzeitigen PV-Förderung ist, dass die grossen Anlagen kaum mehr realisiert werden. Dies weil es wirtschaftlich gesehen, keinen Sinn macht, die Anlagegrösse höher auszulegen, als der effektive Energieverbrauch am Standort.  Dieser Faktor behindert den maximalen PV-Ausbau und die Erreichung der mit der Energiestrategie 2050 gesteckten Ziele.

Bei diesem Projekt war dies anders, hier durften wir die gesamte Dachfläche nutzen. Unser Auftraggeber Solarspar ,wollte das Dach maximal ausnutzen.

Beim Institut St. Joseph in Ilanz durften wir die gesamte Anlage planen und ausführen, Bewilligungsverfahren abwickeln sowie einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) realisieren. Dabei lagen die Projektschwierigkeiten im Bewilligungsverfahren sowie der gesamte Umsetzung während des Corona Lockdowns.

Kloster Ilanz

Medientext

 

Zahlen & Fakten

Anlageleistung: 197 kWp

Anzahl Module: 608 Stk.

Erwarteter Jahresertrag: 207`000kW

 



zu allen Projekten

Privacy Policy Settings