Photovoltaik

Photovoltaik

Die Photovoltaik ist eine Form der aktiven Nutzung der Sonnenenergie, wobei Solarzellen Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Die Sonne bescheint die Erdoberfläche mit 10’000 Mal mehr Energie, als in der gleichen Zeit weltweit verbraucht wird. Das bedeutet, dass der jährliche Energiebedarf für die gesamte Weltbevölkerung in knapp drei Stunden gedeckt werden könnte. Bei Ihrem Projekt prüfen wir von Beginn an, ob Photovoltaik als Energiequelle dafür geeignet sein könnte.

Unser Angebot:

  • Planung und Realisierung von Photovoltaikanlagen
  • Eigenbedarfsoptimierung für Photovoltaikanlagen
  • Photovoltaikanlagen für Inselbetriebe, Gebäude- & Infrastrukturbestandteile ohne Netzanschluss/Elektroanschlus
  • Auf Wunsch inklusive Vorfinanzierung und Überwachung

Inselanlagen

Die Stromversorgung von netzfernen Objekten wie Berghütten, Ferienhäusern, Notrufsäulen und Parkgeldautomaten erfolgt durch autonome Solaranlagen mit Elektrizitätsspeichern (Batterien). In diesem Fall spricht man von einem Inselbetrieb.

Einige unserer Mitarbeiter haben bereits lange vor der Firmengründung Erfahrungen mit Inselanlagen gesammelt, als sie in Freiwilligenarbeit Anlagen in abgelegenen Hütten im Himalaya installiert haben. Die damals gesammelten wertvollen Erfahrungen nutzen wir heute bei diversen Projekten in unserem Einzugsgebiet. Egal, ob Sie sich lediglich ein bisschen Licht für Ihr Maiensäss wünschen oder gleich einen Kühlschrank, Staubsauger oder Wasserkocher damit betreiben möchten – wir finden die passende Lösung für Ihr Objekt!

Umgesetzte Photovoltaik-Projekte

Die Optimierung Ihres Eigenverbrauchs ist uns ein grosses Anliegen. Dank der Installation eines Energiemanagement-Systems, können Sie den Überschuss Ihrer Energie beispielsweise für den Betrieb einer Wärmepumpe, das Aufladen Ihres E-Mobils oder für die Warmwasseraufbereitung verwenden.

Werfen Sie einen Blick auf die Leistungen aller Photovoltaikanlagen, welche wir installiert haben:

ZUM SOLAR-LOG

Die Photovoltaik wird den Durchbruch schaffen. Davon sind wir überzeugt. Ausschlaggebend ist, dass die Anlage möglichst sorgfältig in das Gebäude eingepasst wird. Daher setzen wir alles daran, die Module bestmöglich zu integrieren und achten sehr auf das Anlagendesign. Dies konnten wir bereits erfolgreich mit Projekten für die Weisse Arena Gruppe unter Beweis stellen, welche mit dem Europäischer Solarpreis im Bereich Design ausgezeichnet wurden.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DEN SOLARPREIS

Netzverbund

Die meisten Photovoltaikanlagen speisen ihren Strom ins öffentliche Netz ein. Dabei spricht man vom Netzbetrieb. Durch die Verbindung zu einem grossen Netzverbund, beispielsweise das öffentliche Stromnetz, kann sichergestellt werden, dass zu jederzeit genügend Verbraucher vorhanden sind, die den Solarstrom sofort nutzen können. Eine Zwischenspeicherung ist dabei nicht erforderlich. Die Stromversorgung ist jederzeit sichergestellt und es können normale Wechselstromgeräte eingesetzt werden.

Der erzeugte Solarstrom wird primär für den Eigenverbrauch genutzt. Nur der überschüssige Strom wird ins Netz abgegeben. Alle Stromproduzenten haben das explizite Recht, die zeitgleich selbst produzierte Energie am Ort der Produktion ganz oder teilweise selbst zu nutzen. Was nicht verbraucht wird, gilt als Überschuss und fliesst ins Stromnetz.

Für die Vergütung des Überschusses bestehen grundsätzlich folgende drei Möglichkeiten:

  1. Verkauf zum Marktpreis
  2. Verkauf an eine Ökostrombörse
  3. Vergütung durch die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV)

Ohne Batterietechnik kann im Einfamilienhaus bei einer Anlagengrösse von ca. 20 m2 ein zeitgleicher Eigenverbrauchsanteil von 20-30% erreicht werden. Vor allem in Gewerbebetrieben, wo der Strombedarf hauptsächlich tagsüber anfällt, kann mit einer PV-Anlage ein hoher Eigenverbrauchsanteil erzielt werden.

In diesem Video wird das Prinzip einfach erklärt:

Sie möchten mit uns ein Projekt im Bereich Elektroplanung umsetzen oder haben Fragen zum Thema? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

Über uns

Inselanlagen

Die Stromversorgung von netzfernen Objekten wie Berghütten, Ferienhäusern, Notrufsäulen und Parkscheinautomaten erfolgt durch autonome Solaranlagen mit Elektrizitätsspeichern (Batterien). Man spricht vom Inselbetrieb.

Einige Mitarbeiter der Solpic AG haben bereits lange vor der Firmengründung Inselanlagen, als Freiwilligenarbeit in abgelegenen Hütten im Himalaya, installiert. Diese Erfahrungen nutzen wir heute bei den diversen Projekten in unserem Einzugsgebiet. Egal, ob Sie lediglich ein bisschen Licht für Ihre Maiensässhütte wünschen oder gleich einen Kühlschrank, Staubsauger oder Wasserkocher damit betreiben möchten – wir finden die passende Lösung für Sie!

Referenzprojekte

Privacy Policy Settings